Tiny House Workshops

Berufsakademie Mecklenburg-VorpommernDas Institute for Sustainable Urbanisation ISU an der Berufsakademie Mecklenburg-Vorpommern BAMV führt ab Herbst 2018 praxisorientierte Workshops rund um das Thema Tiny Houses durch.

Dr. Stefan Prystawik, wissenschaftlicher Leiter der BAMV: „Deutschland steht vor einem ISU-Institute-of-sustainable-urbanisation-bamvradikalen Wandel in der Entwicklung seiner Städte aber auch seiner ländlichen Regionen. Neue Wohnlösungen stehen dabei ganz oben auf der Agenda. Wir wollen mit unserer neuen Seminar-Serie zu einem besseren Verständnis aber auch zu einer besseren Einordnung von Wünschen, Mythen, Fakten und rechtlichen Rahmenbedingungen beitragen. Dazu haben wir ausgewiesene Fachleute aus allen betroffenen Fachgebieten eingeladen, Ihre Kompetenzen in diese neue Seminarreihe einzubringen.“

Rolling Tiny House WorkshopsVorgesehene Themen in den Tiny House-Workhops:

  • Ursprung, Herkunft und Entwicklung von Tiny Houses
  • USA, Europa, Deutschland – was macht den Unterschied?
  • Perspektiven und Möglichkeiten zur Nutzung 
  • Dauerwohnen – was muss ich beachten?
  • Bauantrag und Baugenehmigung
  • Mit meinem Haus in den Urlaub fahren – was ist zu beachten?
  • Mein Tiny Ferienhaus – wohin damit?
  • Tiny House Communities in Deutschland – mitmachen oder selbst gründen?
  • Neuer Wohnsitz am Mittelmeer? Wo geht was?
  • Anschlüsse für Strom, Wasser, Abwasser – Tipps, Kniffe und Lösungen.
  • Autarkes Wohnen in Deutschland – was macht wirklich Sinn?
  • Alles rund um Pflanzenkläranlagen und Trenntoiletten
  • Checkliste für den Erwerb eines Tiny House
  • Individualisierung meines Tiny House. Ideen und Lösungen
  • Gewerbliche Nutzungsmöglichkeiten von Tiny Houses
  • Finanzieren – was muss ich beachten und mit welcher Bank?
  • Steuern sparen mit Tiny Houses
  • und vieles mehr

Als Dozenten sind eingeladen (variierend je nach Seminarort):

  • PD Betriebswirt FH Oliver Knöpp, Frankfurt, Administrator der größten dt. Tiny House Community
  • Peter L. Pedersen, Neumünster, Tiny-House-Hersteller
  • PD Dipl.Finanzwirt Holger Herholz, Geesthacht, Steuerberater
  • PD Dipl.-Ing. Michael Kelp, Ratzeburg, Architekt
  • Jörg Angermann, Bad Segeberg, Zimmerer und Tiny-House-Experte
  • Martin Rüffer, Rostock, Experte für Ferienhaus-Vermarktung
  • Björn Gauger, Ratzeburg, Grundstücks- und Tiny-House-Experte
  • Joachim Laucke, Braunschweig, Immobilien- und Tiny-House-Experte
  • Oskar Edler von Schickh, Bremen, Finanz- und Tiny-House-Experte
  • sowie weitere regionale Fachleute und Spezialisten

Die Workshops sind grundsätzlich eintägig von 10.00 – 19.00 h.
Die Teilnahmegebühr beträgt 190 € pro Teilnehmer bzw. 295 € inklusive einer weiteren Begleitperson und enthält alle Workshopunterlagen, Getränke im Workshop und in den Kaffeepausen mit Gebäck und KH-armen Snacks.
Der Mittagstisch ist je nach Seminarort entweder à la Carte oder als Buffet für Selbstzahler organisiert.
Für die Teilnehmer, die bereits am Vortag anreisen möchten, werden mit den Tagungseinrichtungen spezielle Sonderkonditionen vereinbart.
Bei weniger als 15 Anmeldungen pro Workshop behält sich der Veranstalter eine Terminverschiebung, eine Verlegung auf einen anderen Seminarort oder eine Absage ausdrücklich vor.
Schirmherr und Veranstalter ist das Institute for Sustainable Urbanisation ISU an der Berufsakademie Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Stefan Prystawik.

Wichtig: Dieser Workshop bietet keine handwerklichen Tipps für Selbstbauer.

Zur Buchung klicke auf den gewünschten Workshop:

Workshop Mecklenburg, Satow, Landkreis Rostock
Nächster Workshop: Sonnabend, den 20. Oktober 2018, 10.00 – 19.00 h

Workshop Holstein, Bad Segeberg
Nächster Workshop: Sonnabend, den 27. Oktober 2018, 10.00 – 19.00 h

Workshop Baden, Donaueschingen
Nächster Workshop: Sonnabend, den 03. November 2018, 10.00 – 19.00 h

Workshop Niedersachsen, Braunschweig
in Vorbereitung

Workshop Sachsen-Anhalt, Landkreis Anhalt-Bitterfeld
in Vorbereitung

Fragen Sie bitte uns nach weiteren Workshop-Terminen in Ihrer Nähe. In Vorbereitung sind die Standorte Mönchengladbach, Regensburg, München und Stuttgart.
Hier geht’s zum Kontaktformular